Speicherbecken Mittagerspitze © Griseldis Dietl

Die Online-Vortragsreihe von AVS, Heimatpflegeverband Südtirol und Dachverband für Natur- und Umweltschutz befasst sich ab 20.04.2021 mit dem ökologischen Ausgleich für Eingriffe in die Umwelt, der Situation in Südtirol und alternativen Ansätzen.

Online-Vortragsreihe mit Diskussion

Wir verstehen den ökologischen Ausgleich als selbstverständlichen Baustein des Natur- und Landschaftsschutzes in Südtirol. An drei Abenden geben wir eine Übersicht über die Ist-Situation in Südtirol und beleuchten verschiedene Ansätze aus unseren Nachbarländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bau der neuen Talabfahrt in Schnals © AVS

Die Termine

Die Online-Vortragsreihe findet über die Plattform Zoom statt. Technische Hinweise dazu siehe unten.

Hier der Zugangslink für Zoom zu den Vortragsabenden

  • DI, 20.04.2021, 18-20 Uhr: Ist-Zustand in Südtirol mit Katrin Kofler (ARGE Natur/I) sowie Der ökologische Ausgleich als unverzichtbarer Teil einer Landschaftsstrategie mit Mehrwert für die Allgemeinheit mit Raimund Rodewald (Stiftung Landschaftsschutz Schweiz)
  • DO, 06.05.2021, 18-20 Uhr: Kompensationsmaßnahmen in Österreich – Grundsätze, Berechnungsmodell und Herausforderungen am Beispiel einer freiwillig anzuwendenden Arbeitshilfe mit Christian Ragger (REVITAL Integrative Naturraumplanung GmbH/A) sowie Eingriffs- und Ausgleichsbewertung im Bundesland Salzburg – Erfahrungen aus der Praxis mit Karin Erlmoser (Erlmoser Landschaftsplanung/A)
  • DO, 20.05.2021, 18-20 Uhr: Das Konzept von Flächenpool und Ökokonto mit Lina Bauer (Flächenagentur Baden-Württemberg/D) sowie Die Rolle der Landschaftspflegeverbände bei Ausgleichsmaßnahmen mit Hubert Marquart (Deutsche Landschaften GmbH/D)

Technischer Hinweis

Die folgenden Punkte bitten wir im Vorfeld zu beachten:

-Beim Aufruf der Adresse zum Zoom-Meeting wird ein kostenloses Client-Programm für PC, Mac oder Linux installiert. Bitte einfach den Anweisungen folgen.
-Das Webkonferenz-System Zoom funktioniert auch mit Smartphones oder Tablets. Die App „Zoom Cloud Meeting“ findet sich im jeweiligen App-Store.
-Wenn möglich ein (USB-)Headset verwenden. Dadurch erhöht sich die Verständlichkeit der Stimme wesentlich.