Der AVS-Landeskader Sportklettern wurde im Frühsommer 2011 vom Referat Sportklettern im Alpenverein gegründet. Die Grundidee des Landeskaders ist es, besondere Klettertalente durch gezieltes Training und Trainingscamps zu fördern und sie soweit zu bringen, dass sie in die Nationalmannschaften (Jugend und Erwachsene) einberufen werden.

Die Athleten des AVS-Landeskader Sportklettern 2021/22

U16:
Bettina Dorfmann (AVS Brixen)
Matilda Moar (AVS Brixen)
Alex Pichler (AVS Meran)
David Grasl (AVS Passeier)

U18:
Vanessa Kofler (AVS Passeier)
Leonie Hofer (AVS Passeier)
Elsa Giupponi (AVS Meran)
Leni Klotzner (AVS Meran)
Oliver Root (AVS Brixen)
Samuel Perntaler (AVS Brixen)
Hannes Grasl (AVS Passeier)
Jonathan Pallhuber (AVS Bruneck)

Erwachsene:
Elisabeth Lardschneider (AVS Meran)
Johannes Egger (AVS Bruneck)
Jana Messner (AVS Brixen)
David Oberprantacher (AVS Passeier)
Michael Piccolruaz (Fiamme Oro Moena)
Filip Schenk (Fiamme Oro Moena)

B-Kader U20

U16:
Veronika Cagol (AVS St. Pauls)
Emma Benazzi (AVS Meran)
Kathrin Mock (AVS Ritten)
Fritz Engele(AVS Meran)
Lukas Pixner (AVS Passeier)

U18:
Maja Gritsch (AVS Bruneck)
Andreas Cagol (AVS St. Pauls)

U20:
Evi Niederwolfsgruber (AVS Bruneck)
Alina Benazzi (AVS Meran)
Lena Trojer (AVS Meran)
Lisa Kirsten (AVS Ritten)
Jan Schenk (AVS Meran)
Jonathan Kiem (AVS Meran)

B-Kader U14

U12:
Marilena Angerer (AVS Passeier)
Sara Kofler (AVS Passeier)
Lara Cadonau (AVS Meran)
Noah Hofer (AVS Passeier)
Lukas Waldner (AVS Meran)
Gabriel Schuen (AVS Bruneck)

U14:
Sarah Augscheller (AVS Passeier)
Paula Gufler (AVS Passeier)
Daniela Augscheller (AVS Passeier)
Nadja Insam (AVS Gröden)
Emmy Lang (AVS St. Pauls)
Maya Oberhofer (AVS Brixen)
Nina Hofer (AVS Sarntal)
Piergiulio Paglierani (AVS Meran)
Simon Hofer (AVS Meran)
Dario Cadonau (AVS Meran)
Simon Prada (AVS Meran)
Johannes Steinegger (AVS Tramin)

 

 

AVS-Landeskader Sportklettern

Medaillengewinner/-innen im Sportklettern

Jugendeuropacup

Elsa Giupponi
Lead, 3. Platz
Veliko Tarnovo (BUL)

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Piergiulio Paglierani
Lead

Bettina Dorfmann
Boulder

Olympic Games

Michael Piccolruaz
Kombination, 15. Platz
Tokyo (JPN)

Arge Alp

Team Südtirol

Italienmeister­schaften Rom

Michael Piccolruaz
Boulder, 3. Platz

Jugendeuropacup

Elisabeth Lardschneider
Lead, 3. Platz
Ostermundigen (CH)

Filip Schenk
Lead, 2. Platz
Imst (AUT)

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 3. Platz
Cavareno (ITA)

Italienmeister­schaften Cuneo

Michael Piccolruaz
Boulder, 1. Platz

Stefan Scarperi
Boulder, 2. Platz

Andrea Ebner
Boulder, 2. Platz

Italiencup Gesamtwertung

Michael Piccolruaz
Boulder, 1. Platz

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Elisabeth Lardschneider
Lead

Johannes Egger
Boulder

Jana Messner
Lead

Filip Schenk
Lead, Kombination

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Bettina Dorfmann
Lead, Boulder, Speed, Kombination

Alex Pichler
Lead, Kombination

Leonie Hofer
Speed

Jugendeuropacup

David Oberprantacher
Lead, 1. Platz
Voiron (FRA)

Filip Schenk
Boulder, 1. Platz
Graz (AUT)

Jan Schenk
Speed, 3. Platz
Bologna (ITA)

Filip Schenk
Lead, 1. Platz
Bruneck (ITA)

David Oberprantacher
Lead, 3. Platz
Bruneck (ITA)

Jonathan Kiem
Lead, 2. Platz
Uster (CH)

David Oberprantacher
Lead Gesamt, 1. Platz

Jugendeuropameisterschaft

David Oberprantacher
Lead, 3. Platz
Imst (AUT)

Filip Schenk
Boulder, 1. Platz
Brüssel (BEL)

Italienmeister­schaften

Andrea Ebner
Boulder, 2. Platz
Turin

Stefan Scarperi
Boulder, 3. Platz
Turin

Filip Schenk
Lead, 3. Platz
Bruneck

Andrea Ebner
Kombination, 1. Platz

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Jonathan Kiem
Lead

Filip Schenk
Kombination, Lead

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Daniela Augscheller
Kombination

Alex Pichler
Speed

Matilda Moar
Lead

Hannes Grasl
Lead

Youth Olympic Games

Filip Schenk
Kombination, 4. Platz
Buenos Aires (ARG)

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 3. Platz
Innsbruck (AUT)

Europameisterschaft

Michael Piccolruaz
Kombination, 3. Platz

Jugendweltmeisterschaft

Filip Schenk
Bouldern, 1. Platz
Innsbruck (AUT)

Filip Schenk
Kombination, 2. Platz
Innsbruck (AUT)

Jugendeuropameisterschaft

Filip Schenk
Lead, 1. Platz
Perm (RUS)

Jugendeuropacup

Filip Schenk
Lead, 1. Platz
Imst (AUT)

Filip Schenk
Lead, 1. Platz
Dornbirn (AUT)

Filip Schenk
Lead, 3. Platz
Uster (CH)

Filip Schenk
Boulder, 2. Platz
Sofia (BUL)

Juri Unterkofler
Boulder, 3. Platz
Sofia (BUL)

Filip Schenk
Lead Gesamt, 1. Platz

Italienmeisterschaften Val Masino

Michael Piccolruaz
Boulder, 1. Platz

Andrea Ebner
Boulder, 2. Platz

Andrea Ebner
Kombination, 2. Platz

Filip Schenk
Kombination, 3. Platz

Italiencup Gesamtwertung (nur Sieger)

Michael Piccolruaz
Olympisches Format

Andrea Ebner
Lead

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 2. Platz
Salzburg (AUT)

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Lisa Moser
Boulder, Kombination

Elisabeth Lardschneider
Lead

Filip Schenk
Lead, Boulder, Kombination

Juri Unterkofler
Boulder, Kombination

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Bettina Dorfmann
Speed, Boulder, Kombination

David Grasl
Speed

Maximilian Hofer
Boulder, Kombination

Evi Niederwolfsgruber
Lead

Jonathan Pallhuber
Lead

Weltmeisterschaft

Andrea Ebner
Kombination, 4. Platz
Prais (France)

Weltcup

Michael Piccolruaz
Bouldern, 2. Platz
Kazo (JPN)

Jugendweltmeisterschaft

Filip Schenk
Kombination, 3. Platz

Jugendeuropameisterschaft

Filip Schenk
Boulder, 1. Platz
Längenfeld (AUT)

Jugendeuropacup

Filip Schenk
Lead, 1. Platz
Imst (AUT)

Italienmeisterschaften

Andrea Ebner
Boulder, 3. Platz
Modena

Andrea Ebner
Lead, 2. Platz
Cavareno

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 1. Platz
Bruneck (ITA)

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Bettina Dorfmann
Lead, Kombination

Evi Niederwolfsgruber
Bouldern

Elias Sanin
Speed, Bouldern, Kombination

Jonathan Kiem
Lead

Europameisterschaft

Stefan Scarperi
Bouldern, 3. Platz
Innsbruck (AUT)

Jugendweltmeisterschaft

Filip Schenk
Bouldern, 1. Platz
Arco (ITA)

David Piccolruaz
Kombination, 1. Platz
Arco (ITA)

Jugendeuropameisterschaft

Filip Schenk
Bouldern, 2. Platz
Argentiere (France)

Jugendeuropacup

Filip Schenk
Lead, 2. Platz
Imst (AUT)

Filip Schenk
Bouldern, 3. Platz
Längenfeld (AUT)

Filip Schenk
Lead, 2. Platz
Mitterdorf (AUT)

Italienmeisterschaften Modena

Michael Piccolruaz
Boulder, 2. Platz

Andrea Ebner
Boulder, 3. Platz

Michael Piccolruaz
Kombination, 2. Platz

Andrea Ebner
Kombination, 2. Platz

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 1. Platz
Tessin (CH)

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

David Piccolruaz
Boulder, Kombination

Filip Schenk
Lead

Titus Prinoth
Boulder

Andrea Ebner
Lead

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Hannes Grasl
Lead

Elisabeth Lardschneider
Lead

Jugendeuropameisterschaft

Michael Piccolruaz
Bouldern, 2. Platz
Arco

Jugendeuropacup

Filip Schenk
Bouldern, 3. Platz
Argentiere (France)

Filip Schenk
Bouldern, 1. Platz
Längenfeld (AUT)

Filip Schenk
Boulder Gesamt, 3. Platz

Italienmeisterschaften

Stefan Scarperi
Boulder, 1. Platz
Modena

Michael Piccolruaz
Lead, 2. Platz
Bozen

Stefan Scarperi
Kombination, 2. Platz

Italiencup Gesamtwertung (nur Sieger)

Stefan Scarperi
Boulder

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Filip Schenk
Boulder, Lead, Kombination

Andrea Ebner
Speed, Kombination

Michael Piccolruaz
Boulder, Kombination

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 1. Platz
Bayern (GER)

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Hannes Grasl
Boulder, Lead, Kombination

Mara Plaikner
Boulder, Lead, Kombination

Elias Sanin
Lead, Kombination

Jonathan Kiem
Boulder

Elisabeth Lardschneider
Lead

Felix Kiem
Speed, Lead, Kombination

Jugendeuropacup

Michael Piccolruaz
Bouldern, 1. Platz
Sofia (BUL)

Andrea Ebner
Bouldern, 3. Platz
Sofia (BUL)

Michael Piccolruaz
Bouldern, 1. Platz
Argentiere (France)

Michael Piccolruaz
Bouldern, 3. Platz
Laval (France)

 

Michael Piccolruaz
Bouldern Gesamt, 1. Platz

Italienmeisterschaften Modena

Alexandra Ladurner
Bouldern, 1. Platz

Michael Piccolruaz
Bouldern, 1. Platz

Stefan Scarperi
Bouldern, 2. Platz

Andrea Ebner
Kombination, 2. Platz

Stefan Scarperi
Kombination, 3. Platz

Italiencup Gesamtwertung (nur Sieger)

Michael Piccolruaz
Bouldern

Andrea Ebner
Bouldern

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 1. Platz
Graubünden (CH)

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Michael Piccolruaz
Boulder, Kombination

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Lisa Moser
Boulder, Kombination

Elisabeth Lardschneider
Lead

Filip Schenk
Lead, Kombination

Jugendeuropacup

Andrea Ebner
Speed, 1. Platz
Edinburgh (GBR)

Michael Piccolruaz
Bouldern 2. Platz
Grindelwald (CH)

Andrea Prünster
Lead 3. Platz
Linz (AUT)

Andrea Ebner
Speed, 2. Platz
Pieve (ITA)

Andrea Ebner
Speed Gesamt, 2. Platz

Italienmeisterschaften

Andrea Ebner
Lead, 2. Platz
Aprica

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 2. Platz
St. Gallen (CH)

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Rebekka Unterkofler
Lead

Andrea Ebner
Bouldern, Lead, Kombination

Michael Piccolruaz
Bouldern, Kombination

Andrea Prünster
Lead

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

Maria Hofer
Lead

Jan Schenk
Speed, Lead, Kombination

Christoph Pfitscher
Bouldern, Kombination

Annika Egger
Speed

Filip Schenk
Bouldern, Lead, Kombination

Moritz Sigmund
Speed

Jugendeuropacup

Andrea Ebner
Lead, 3. Platz
Edinburgh (GBR)

Andrea Prünster
Lead 2. Platz
Veliko Tornovo (BUL)

Michael Piccolruaz
Bouldern, 2. Platz
Meran (ITA)

Alexandra Ladurner
Bouldern, 2. Platz
Meran (ITA)

Andrea Ebner
Bouldern, 3. Platz
Meran (ITA)

Michael Piccolruaz
Bouldern, 2. Platz
München (GER)

Andrea Ebner
Bouldern, 3. Platz
München (GER)

 

Michael Piccolruaz
Bouldern Gesamt, 1. Platz

Andrea Ebner
Bouldern Gesamt, 2. Platz

Alexandra Ladurner
Bouldern Gesamt, 3. Platz

Italienmeisterschaften Aprica

Andrea Prünster
Lead, 3. Platz

Andrea Ebner
Kombination, 2. Platz

Italiencup Gesamtwertung (nur Sieger)

Stefan Scarperi
Bouldern

Arge Alp

Team Südtirol
Lead, 2. Platz
Imst (AUT)

Jugenditalien­meister­schaften U20 Verona (nur Sieger)

Andrea Ebner
Lead, Kombination

Manuel Schneider
Boulder, Kombination

Alex Walpoth
Boulder, Lead, Kombination

Andrea Prünster
Boulder, Kombination

Jugenditalien­meister­schaften U14 Sexten (nur Sieger)

Lisa Moser
Lead, Boulder, Speed, Kombination

Filip Schenk
Boulder, Lead, Kombination

Moritz Sigmund
Speed

Jugendweltmeisterschaft

Alexandra Ladurner
Lead, 1. Platz
Edinburgh (GBR)

Jugendeuropacup

Alexandra Ladurner
Lead, 2. Platz
Veliko Tornovo (BUL)

Andrea Ebner
Lead, 3. Platz
Annecy (France

Italienmeisterschaften Modena

Jacopo Larcher
Bouldern, 1. Platz

Alexandra Ladurner
Bouldern, 1. Platz

Andrea Prünster
Lead, 2. Platz

Jugenditalien­meister­schaften U20 Arco (nur Sieger)

Andrea Ebner
Lead, Kombination

Michael Piccolruaz
Speed, Kombination

Hannes Prünster
Boulder, Lead

Andrea Prünster
Lead, Boulder, Speed, Kombination

Stefan Scarperi 
Lead

Jugenditalien­meister­schaften U14 Arco (nur Sieger)

David Piccolruaz
Boulder

Moritz Sigmund
Speed

Jugendeuropacup

Alexandra Ladurner
Lead, 2. Platz
Imst (AUT)

Andrea Prünster
Lead, 3. Platz
Imst (AUT)

Michael Piccolruaz
Speed, 2. Platz
München (GER)

Alexandra Ladurner
Lead, 1. Platz
Kaliningrad (AUT)

Alexandra Ladurner
Lead, 2. Platz
Kranj (SLO)

 

Alexandra Ladurner
Lead, 2. Platz

Italienmeisterschaften Torino

Alexandra Ladurner
Boulder, 3. Platz

 

Italiencup Gesamtwertung (nur Sieger)

Alexandra Ladurner
Lead, 1. Platz

Jugenditalien­meister­schaften U20 Torino (nur Sieger)

Jugenditaliencupsieger

Filip Schenk
Lead, Kombination

Moritz Sigmund
Speed

David Piccolruaz
Boulder

Andrea Ebner
Speed

Andrea Prünster
Boulder, Lead, Speed, Kombination

Stefan Scarperi
Speed, Boulder, Kombination

Jugenditalien­meister­schaften U10 und U12 Sassuolo (nur Sieger)

Jugenditalien­meister

Filip schenk
Lead

Moritz Sigmund
Speed, Lead

Titus Prinoth
Lead

Janluca Kostner
Lead

Giulia Alton
Speed, Boulder

Katharina Hainz
Speed

Jugendweltmeisterschaft

Alexandra Ladurner
Lead, 3. Platz
Sydney (AUS)

Jugendeuropacup

Andrea Prünster
Lead, 3. Platz
Wuppertal (GER)

Andrea Prünster
Lead, 3. Platz
Imst (AUT)

Andrea Prünster
Lead, 3. Platz
Kranj (SLO)

 

Andrea Prünster
Lead Gesamt 3. Platz

Italienmeisterschaften Valdagno

Jacopo Larcher
Lead, 3. Platz

Jugenditalien­meister­ bzw. Jugenditaliencupgewinner

Marion Senoner
Lead

Andrea Ebner
Speed, Lead, Kombination

Michael Piccolruaz
Lead

Andrea Prünster
Lead, Boulder

Alexandra Ladurner
Lead, Boulder, Kombination

Anna Maria Gamper
Speed

Rudi Moroder
Boulder, Lead

Stefan Scarperi
Speed, Kombination

Jugendweltmeisterschaft

Alexandra Ladurner
Lead, 2. Platz
Ibarra (ECU)

Jugendeuropacup

Jacopo Larcher
Lead, 3. Platz
Veliko Tarnovo (BUL)

Alexandra Ladurner
Lead, 3. Platz
Veliko Tarnovo (BUL)

Alexandra Ladurner
Lead, 3. Platz
Leipzig (GER)

Alexandra Ladurner
Lead, 3. Platz
Kranj (SLO)

Italienmeisterschaften Valdagno

Angelika Rainer
Lead, 2. Platz

Matthias Schmidl
Speed, 2. Platz

Italiencup Gesamtwertung (nur Sieger)

Angelika Rainer
Lead

Jugenditalien­meister­ bzw. Jugenditaliencupgewinner

Andrea Ebner
Speed

Markus Ladurner
Lead, Boulder, Speed, Kombination

Nadia Alton
Lead

Alex Walpoth
Lead

Andrea Prünster
Speed

Alexandra Ladurner
Lead, Boulder, Kombination

Annamaria Gamper
Speed, Lead, Boulder, Kombination

Rudi Moroder
Lead, Kombination

Stefan Scarperi
Kombination

Jan Kobald
Boulder, Kombination

Markus Kollmann
Boulder, Speed

Anna Zöggeler
Kombination

Jugenditalien­meister­ bzw. Jugenditaliencupgewinner

Markus Ladurner
Lead, Boulder, Kombination

Alexandra Ladurner
Lead

Rudi Moroder
Lead

Miriam Schweigkofler
Lead

Jan Kobald
Boulder

Stefan Scarperi
Boulder

Italienmeisterschaften Valdagno

Matthias Schmidl
Speed, 2. Platz

Angelika Rainer
Speed, 2. Platz

Jugenditalien­meister

Markus Ladurner
Lead

Alex Walpoth
Lead

Alexandra Ladurner
Lead

Christine Unterweger
Lead

Angelika Rainer
Boulder

Italienmeisterschaften Aprica

Angelika Rainer
Lead, 3. Platz

Angelika Rainer
Speed, 2. Platz

Jugenditalien­meister

Angelika Rainer
Bouldern (Ravenna)

Angelika Rainer
Lead (Triest)

Christine Unterweger
Bouldern (Ravenna)

Christine Unterweger
Lead (Triest)

Teamtraining

Der A-Kader trainiert regelmäßig in und außerhalb des Landes. Gemeinsam mit dem B-Kader U20 werden Simulationswettbewerbe organisiert, um die Athleten bestmöglich auf bevorstehende Wettbewerbe vorzubereiten. Nach Möglichkeiten treffen sich die Athleten des B-Kaders U14 einmal im Monat um an Schwerpunkten zu arbeiten.

Neben dem regulären Training, werden zwei bis drei Trainingscamps jährlich angeboten.

Nationale und internationale Wettbewerbe

Die Athleten des Landeskaders nehmen an nationalen und internationalen Wettbewerben teil. Die Begleitung zu nationalen Wettbewerben übernimmt der Landeskader in Finanzierung, Organisation und Ausführung. Bei internationalen Bewerben werden die Kaderathleten durch einen finanziellen Beitrag von Landeskader unterstützt.

Ziel des Landeskaders ist es, Athleten in die Nationalmannschaften zu bringen.

Das Team des AVS-Landeskaders Sportklettern

Berthold Gamper I (c) AVS

Berthold Gamper

Referent für den Landeskader im ASK

Alexandra Ladurner I (c) Jan Schenk

Alexandra Ladurner

Sachbearbeiterin Sportklettern Leistungssport

Daniel Springeth

Landeskadertrainer

Der AVS-Landeskader Sportklettern wird unterstützt vom Land Südtirol, Salewa und Alperia.

Beiträge rund um den AVS-Landeskader