Jugendgruppe am Klettersteig © AVS Ladinia

Das Ehrenamt unserer Mitarbeiter wird im Alpenverein Südtirol großgeschrieben und bildet gewissermaßen auch eine Säule des Vereins: Angefangen bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern in den einzelnen Sektionen bis hin zu den Vertretern in den oberen Entscheidungsgremien. Insgesamt sind im AVS über 2.800 ehrenamtliche Mitarbeiter aktiv.

© Pauli Trenkwalder

Welche Vorteile bietet mir das Ehrenamt?

  • durch meinen Beitrag an die Gesellschaft Wertschätzung und Anerkennung erfahren
  • Teil einer größeren Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu sein
  • sich persönlich weiterentwickeln und neue Kompetenzen erwerben
  • eine umfassende und zugleich kostenfreie Aus- und Weiterbildung genießen

In welchen Bereichen kann ich mich ehrenamtlich einbringen?

Der AVS bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten: Du kannst dich im Jugendbereich engagieren, bei der Wegeerhaltung, Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit, im Naturschutz, Bergsportbereich oder auch verwaltungstechnische Aufgaben übernehmen und die Vereinsarbeit auf lokaler Ebene und darüber hinaus mitgestalten. Hier findest du eine Übersicht über die wichtigsten Tätigkeitsfelder des AVS.

Jugend & Familie

Mit viel Engagement und Einsatz begleiten Jugendführer und Familiengruppenleiter Kinder, Jugendliche und Familien am Berg und in der Natur. Durch Kletteraktionen, Wanderungen, Hüttenlagern, Winter-Aktionen und vielem mehr bereichern sie die Tätigkeit der Sektionen und Ortsstellen. Um auch wirklich den Ansprüchen aller Teilnehmer gerecht zu werden, vermitteln die Kurse das nötige Know-how für ein sicheres und qualitativ hochwertiges Bergerlebnis. Du hast Interesse an der Jugend- & Familienarbeit im AVS? Gerne geben wir dir alle Infos, die du brauchst!

jugend@alpenverein.it

Bergsport

Das ehrenamtliche Engagement im Bergsportbereich ist vielfältig. Für die verschiedenen alpinen Führungskräfte bieten wir spezielle Aus- und Weiterbildungen an, damit sie die entsprechende Zielgruppe bei Vereinstouren bestens vorbereitet begleiten können. Die Betreuung der einzelnen alpinen Führungskräfte im Verein erfolgt zum einen durch die eigenen Sektionen und Ortsstelle, zum anderen durch die Referat auf Landesebene, bei denen sie beheimatet sind.

Wanderbegleiter
Wanderbegleiter haben keine Ausbildung absolviert und sind eine Sammelfunktion für alle ehrenamtlich engagierten Vereinsmitglieder, welche durch ihre langjährige Erfahrung von den Sektionen damit beauftragt werden, Vereinswanderungen zu organisieren und begleiten. Ziel des AVS ist es, dass auch diese Personen sich langfristig ausbilden lassen und somit eine der folgenden Qualifikationen erlangen.

Wanderführer AVS
Wanderungen zählen zu den beliebtesten Tätigkeiten unserer Mitglieder. Unsere Wanderführer sind mit unterschiedlichen Erwartungen und Dynamiken innerhalb der Gruppe konfrontiert. So steht neben dem notwendigen technischen Wissen und der Planung von Vereinstouren auch das Leiten einer Gruppe auf dem Programm dieser Ausbildungen.

Gruppenleiter
Der Alpenverein hat das Ziel, möglichst viele ehrenamtliche Führungskräfte für sich zu gewinnen. Zum Bergsteigen oder Klettersteige in den Dolomiten, Ski- oder Schneeschuhtouren im Winter und unterwegs mit dem Mountainbike – durch die Gruppenleiterausbildungen erlangen die Teilnehmer das nötige Wissen, um Vereinstouren in der von ihnen gewählten Disziplin zu planen und zu leiten.

Tourenleiter
Tourenleiter haben im AVS die höchste Ausbildungsstufe absolviert und haben die Fähigkeiten und das Wissen, um Vereinstouren in Schnee, Fels, Firn und Eis zu leiten. Tourenleiter sind gefordert, eine überaus große Tourenerfahrung im Sommer und Winter mitzubringen sowie sich Kenntnisse bei unterschiedlichen Touren-Verhältnissen und Gruppendynamiken anzueignen.

ausbildung@alpenverein.it

Sportklettern

Die Funktionen im Sportkletterbereich umfassen die Übungsleiter, welche in den AVS-Kletterhallen für die Sektionen Anfängerkurse abhalten bis hin zu national anerkannten Instruktoren und Trainern. Für die Tätigkeit in den Sektionen werden zudem Routenbauer ausgebildet und Schiedsrichter, welche bei der Wettkampftätigkeit des AVS mitarbeiten.

sportklettern@alpenverein.it

Wege

Wegereferenten und Wegewarte der Sektionen sind ehrenamtliche Vereinsmitglieder, die sich um die Instandhaltung und Sanierung des Wegenetzes kümmern. Sie legen nicht nur selbst Hand an, wenn kleinere Arbeiten durchzuführen sind, sondern haben auch eine koordinative Rolle, um größere Schäden professionell beheben zu lassen oder Vereinsmitglieder zur Mithilfe zu motivieren. Unterstütz werden sie häufig von Wegepaten, die meistens für einzelne Wege oder Wegabschnitte zuständig sind.

Um die Wegewarte und -referenten für ihre Arbeit vor Ort vorzubereiten, bietet der AVS auch für diese Funktion eine Ausbildung an.

wege@alpenverein.it

Hütten

Der Hüttenwart übt eine wichtige Koordinationsfunktion zwischen der hüttenverwaltenden Sektion, dem Hüttenwirt und dem Gesamtverein als Rechtsinhaber der AVS-Schutzhütten aus. Er führt im Jahresverlauf regelmäßige Hüttenbegehungen durch und inspiziert dabei, ob am Bauwerk und seinen Betriebsanlagen alles in Ordnung ist. Sind Instandhaltungsmaßnahmen erforderlich, arbeitet der Hüttenwart in Absprache mit dem Hüttenwirt und der Sektion Lösungsvorschläge aus und holt entsprechende Angebote oder technische Gutachten. Kleinere Eingriffe an der Hütte führt der Hüttenwart nach Möglichkeit mit freiwilligen Helfern der Sektion in Eigenregie durch.

hütten@alpenverein.it

Natur & Umwelt

Die Referenten für Natur & Umwelt sensibilisieren in den Sektionen und Ortsstellen für Anliegen des Natur- und Umweltschutzes. Dazu haben sie vielfältige Möglichkeiten: Ob Müllsammelaktion, Naturerfahrungstag, Alm- und Biotoppflegeaktion oder eine kurze Naturschutz-Information während der Wanderung – sie vermitteln Achtsamkeit im Umgang mit der Natur und begeistern andere. Sie berichten über kritische Vorhaben vor Ort, diskutieren diese im Ausschuss und geben Informationen an die Landesleitung weiter.

Für ihre vielfältigen Tätigkeiten bietet der AVS einige Fachexkursionen als Weiterbildung an.

natur-umwelt@alpenverein.it

Verwaltung der Sektionen & Ortsstellen

Die gesamte Mitgliederverwaltung, sowie das Rechnungswesen läuft im Alpenverein über das digitale Verwaltungsprogramm „AVS-Office“. Um den Verwaltungsaufwand zeitsparend bewältigen zu können, werden Schulungen für die entsprechenden Funktionen „AVS-Office Bearbeiter“ und die Schatzmeister der Sektionen du Ortsstellen in beiden Bereichen angeboten.

office@alpenverein.it

In welchen Referaten des AVS kann ich mich ehrenamtlich einbringen?

Referate des AVS verstehen sich als Beratungsorgane, betreuen spezielle Fachgebiete innerhalb des Vereins und unterliegen der Führung eines Referatsleiters. Die Bandbreite reicht vom Referat Bergsport über Sportklettern, bis hin zum Referat Jugend & Familie, Natur & Umwelt, Kultur und die Öffentlichkeitsarbeit.

Was muss ich tun, um ehrenamtlich mitzuarbeiten?

Der erste Ansprechpartner ist in diesem Fall die Sektion vor Ort. Die bereits aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter erklären dir gerne, wie der Verein aufgebaut ist und wie du dich am besten im Vereinsleben einbringen kannst. Eine Übersicht über die Sektionen des AVS in Südtirol findest du hier.

Der AVS bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten: Du kannst dich im Jugendbereich engagieren, bei der Wegeerhaltung, Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit, im Naturschutz, Bergsportbereich oder auch verwaltungstechnische Aufgaben übernehmen und die Vereinsarbeit auf lokaler Ebene und darüber hinaus mitgestalten.

Beiträge rund ums Thema Ehrenamt im AVS