Viele Legenden ranken sich um den „König der Lüfte“: Als Kindsräuber und Lämmergeier verschrien, wurde der Bartgeier vor über 100 Jahren im Alpenraum ausgerottet. Seine Wiederansiedlung ist eine Erfolgsgeschichte für den Naturschutz. Die Neugierde gegenüber Menschen führt dazu, dass der imposante Greifvogel immer wieder aus der Nähe beobachtet werden kann. Wir lernen Biologie und Verhaltensweise des Bartgeiers kennen und beobachten das Brutgeschehen aus der Entfernung.

Nummer
A449
Ort
Vinschgau; Ort wird abhängig von der Brutsituation festgelegt
Zielgruppe
Erwachsene
Status
Abgesagt
Beginn
24.05.2020
Ende
24.05.2020
Anmeldeschluss
27.03.2020
Teilnehmer
min. 10 / max. 25

Details

Programm:
Leichte halbtägige Wanderung, Schwerpunkt Bartgeierbrut

Leistungen:
Referent

Hinweis:
Sehr geehrte Kursteilnehmer/innen,

wie bereits vergangene Woche mitgeteilt, wird der Kurstermin verschoben. Neues Datum ist Sonntag, 24.05.2020. Wir bitten um Verständnis, falls dieser Termin aufgrund der Corona-Situation kurzfristig abgesagt werden muss. Eine weitere zeitliche Verschiebung ist aufgrund des Brutverhaltens der Bartgeier leider nicht möglich.

Herzliche Grüße,

Judith




Judith Egger
Referat für Natur & Umwelt

Preis

10€ (Normaltarif)

7€ (erstes Kind bis 16 Jahre)

3.5€ (zweites oder weiters Kind)