“Diagonale (M5, 55°)”, Ortler N/N-O Wand
Erstbegehung der "Diagonale" © Simon Messner

Simon Messner konnte am 29. Juli 2015 eine neue Linie an der Ortler N/N-O Wand klettern. „Eine schöne Linie, welche geklettert werden wollte“, Simon schickte uns die Tour zur Veröffentlichung für Wiederholer.

Erstbegehung der "Lebenslauf" © Manuel Gietl und Jakob Steinkasserer

Routeninformationen

“Diagonale”
Ortler N/N-O Wand
55°, eine Passage M5 (brüchig)

Zu diesem Zeitpunkt war sehr wenig Eis in der Wand. Die Route folgt einer logischen Linie, welche v.a. bei wenig Schnee (früher Sommer) ins Auge sticht. Die Schlüsselstelle kann womöglich bei guten Verhältnissen auch rechts umgangen werden.