Das Große Wiesbachhorn ist eine formschöne Pyramide oberhalb der Kapruner Stauseen.
Der Kaindlgrat - ein früher weitbekannter Firngrat - ist leider schon fast gänzlich abgeschmolzen. Dafür ist der Aufstieg auf das Große Wiesbachhorn eine relativ einfache Hochtour, da meist schon ab Ende Juli der Zustieg zum Gipfel komplett schnee- und eisfrei sein kann.

Nummer
20220716
Veranstalter
Sektion Unterland - Ortsstelle Auer
Ort
Hohe Tauern
Beginn
23.07.2022, 07:00 Uhr
Ende
24.07.2022, 07:00 Uhr
Anmeldeschluss
08.07.2022
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Treffpunkt um 07:00 Uhr am Parkplatz Schwarzenbach, Fahrt über Kaprun zum Kesselfall-Alpenhaus. Mit dem Shuttle weiter auf den Mooserboden (2.040 m). Ab jetzt zu Fuß über die Staumauern und hinauf zum Heinrich-Schwaiger-Haus (2.802 m)
Gehzeit 1,5 - 2 Stunden, 750 Höhenmeter
Vom Schutzhaus durch einen versicherten Kamin, dann in leichter Blockkletterei und teils versicherte Bänder zum Kaindlgrat und weiter, manchmal ausgesetzt, zum Gipfel
Gehzeit 2,5 Stunden, 750 Höhenmeter
Abstieg zur Hütte und zur Mosersperre 4,5 Stunden
Info und Anmeldung bei Tourenleiter Armin, Telefon/Whatsapp 328 2774145 bis Freitag, 1. Juli

Zielgruppe:
Schwindelfreie Bergsteiger mit genügend Kondition.

Ausrüstung:
Hochtourenausrüstung und Proviant (Einzelheiten bei der Anmeldung)

Voraussetzungen

Die Tour ist technisch nicht schwierig, aber Kletterei im I. - II. Schwierigkeitsgrad sollte man locker schaffen, und für die ausgesetzten Stellen muß man schwindelfrei sein

Zuständige

Tourenleiter: Armin Brunner

Kurstage

Juli 2022
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kontakt

Ortsstelle Auer
Mitterdorfweg, Tscharfhaus
39040 Auer
E-Mail: auer@alpenverein.it