Wanderung am Pasubio

Nummer
486 - 011
Veranstalter
Sektion Unterland - Ortsstelle Salurn
Beginn
13.06.2021, 08:30 Uhr
Ende
13.06.2021, 20:00 Uhr
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Die Tour ist in der Nähe von Rovereto, die Gegend ist der Pasubio. Wir fahren mit eigenen PKW und Start ist am St. Josef Platz pünktlich um 8.30, also bitte etwas Zeit davor da sein. Bis zum Ort Gazzera im Vallarsa Tal nahe Rovereto sind es ca. 65 km. In diesem kleinen Dorf auf 1100 hm beginnt unsere Wanderung. Sie geht etwas steil zuerst im Wald und dann auf einer Hochfläche, wo wir immer schöne Aussicht haben, Richtung Rifugio Lancia. Bevor wir zur Schutzhütte kommen, können wir auf unserem Ziel den Col Santo (2112 m) hinaufsteigen. Vom Start bis zum Gipfel sind es ca. 2,5 bis 3 Std. Es besteht die Möglichkeit den Gipfel „links liegen zu lassen“ und gerade weiter zur Schutzhütte (1850m) zu gehen. In diesem Fall kürzt man die Wanderung und macht auch ca. 250 Hm weniger. Die Wanderung ist aber diesmal länger als die letzte am Tennosee und es sind auch mehr Höhenmeter zu bewältigen, deshalb wird hier etwas mehr Kondition abverlangt. Die Schutzhütte ist von mehreren Routen zu erreichen und ist ziemlich besucht, es braucht also Geduld wenn man einkehren will. Proviant vom Rucksack ist ratsam wenn man nicht warten will. Anschließend geht es über einen anderen Weg ca. 2 Std. zurück. Gesamtgehzeit also ca. 4,5 – 5 Std.

Zielgruppe:
Erwachsene und Jugend

Leistungen:
Anmeldung: nicht notwendig Kosten: für Mitglieder keine, für Nichtmitglieder 10 € Fahrtkosten werden unter den Beteiligten ausgemacht.

Preis

10€ (nur für NICHT Mitglieder)

Zuständige

Tourenleiter: Roland Eccli