Zunächst fährt die Rosskopfseilbahn die Wandergruppe auf den Rosskopf. Von der Bergstation (1.85 0m) wird nach links, der Beschilderung folgend, der Dolomieu-Weg in Richtung Telfer Weissen eingeschlagen. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man den Ridnauner Höhenweg, auf welchen man nach etwa 30 Minuten Gehzeit nahe der sog. Kuhalm rechts abzweigt und den eigentlichen Anstieg zum Wanderziel angeht. Über die Ochsenscharte gelangt man zum anspruchsvolleren Abschnitt der Wanderung, und zwar zum steilen Abstieg durch den schmalen, mittels Steighilfen und Fixseilen gesicherten Felskamin, Passage, die eine gewisse Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordert. Nach deren Bewältigung erfolgt anschließend der Aufstieg über den Ostkamm, wiederum an einem seilgesicherten Steig, zum Gipfelkreuz des Hauptgipfels (2.588m). Der Berggipfel bietet einen fantastischen Rundblick auf den Tribulan im Norden, die Dolomiten im Südosten und die Bergriesen von Pfitsch und Ridnaun. Der Rückweg erfolgt über den Hinweg.

Nummer
T13
Veranstalter
Sektion Bruneck - Ortsstelle Kiens
Beginn
18.06.2022
Ende
18.06.2022
Teilnehmer
min. 0 / max. 20

Details

Hinweis:
Begleitung: Anton und Ernst

Voraussetzungen

Mittelschwer – 860 hm und insgesamt 5 ½ Stunden Gehzeit

Kontakt

Ortsstelle Kiens
Getzenberg 4a
39030 Kiens/Ehrenburg
E-Mail: kiens@alpenverein.it