Ausgehend vom Bergsteigerdorf Campill (1396m) führt die Wanderung zunächst leicht ansteigend und darauf etwas steiler durch einen Fichten/Lärchenwald auf die zirbenbestockte Waldgrenze. Dort öffnet sich der Blick auf das Almgebiet mit den Almhütten, Bergwiesen und Bergmassiven Puez- und Geislerspitzen. Über den angelegten Almerschließungsweg wird die bewirtschaftete Medalgesalm (2454m) und das Kreuzjoch (2293m) erreicht. Den dort weiterführenden Bergrücken überschreitend verläuft die Wanderung nach einem kurzen Abstieg über die von Erosionserscheinungen geprägte Landschaft zur Schlüterhütte (2306m). Die Rückkehr zum Ausgangspunkt Campill (Weiler Seres/Mischi) erfolgt über das Mühlental.

Nummer
T20
Veranstalter
Sektion Bruneck - Ortsstelle Kiens
Ort
Campill
Beginn
18.09.2022
Ende
18.09.2022
Teilnehmer
min. 0 / max. 20

Details

Hinweis:
Begleitung: Anton und Ernst

Voraussetzungen

Leicht - 1200 hm und insgesamt 5 Stunden Gehzeit. Gehtüchtigkeit ist gefragt

Kontakt

Ortsstelle Kiens
Getzenberg 4a
39030 Kiens/Ehrenburg
E-Mail: kiens@alpenverein.it