Einfache Bergtour auf zwei aussichtsreiche Gipfel mit kriegshistorischem Interesse.
Vom großen Parkplatz des Skigebiets Panarotta 2002 gehen wir kurz die Pistenstraße in einer Linksschleife zum Rifugio Panarotta hinauf. Hier verlassen wir die Piste und wandern auf einem Steig entlang des bewaldeten Kammes um einige Felsblöcke herum und zuletzt wieder entlang der Piste zur Bergstation der Seilbahn. Ein Karrenweg führt hinauf zu den Sendeanlagen. Hinter dem Funkturm führt ein Bergpfad im kurzen Rechtsbogen zum großen Gipfelkreuz des Monte Panarotta hinauf. Ein Gedenkkreuz, eine Artilleriestellung und ein langer Schützengraben aus dem 1. Weltkrieg leiten den Abstieg am breiten Nordrücken ein. In mäßigem Gefälle geht es in den weitläufigen Wiesensattel La Bassa (1.834 m) hinunter. Der breite Waldrücken zum Vorgipfel des Fravort wird an der Westflanke an einigen Kavernen und Stellungen vorbei überwunden. Wir gelangen auf die flache Wiesenkuppe La Fontanella. Ein kurzer Abstieg führt zum Ansatz des riesigen, grasigen Südhanges. Dieser wird in sehr direkter Linie nordwärts angestiegen. Wir gelangen im leichten Rechtsbogen zum steinigen SW-Gratrücken, der zuletzt über einzelne Felsblöcke und Platten zum Gipfelplateau des Fravort mit Metallkreuz führt. Im Gipfelbereich befinden sich Stellungen des 1. Weltkriegs mit Tisch und Holzbank zur Rast. (aus outdooractive)
(Wandertipp: Über den Monte Fravort führt der Fernwanderweg E5 von Konstanz nach Verona)

Nummer
20220515
Veranstalter
Sektion Unterland - Ortsstelle Auer
Ort
Fleimstaler Alpen
Beginn
15.05.2022, 07:00 Uhr
Anmeldeschluss
14.05.2022
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Abfahrt 07:00 Uhr Auer, Parkplatz Schwarzenbach
Schwierigkeit leicht
Gehzeit ca. 4,5 Stunden
Höhenmeter 800 Hm
Anmeldung und Tourenleiter: Armin, Tel./Whatsapp 328 2774145

Zielgruppe:
Wanderer

Ausrüstung:
Verpflegung vom Rucksack

Voraussetzungen

normale Grundkondition

Zuständige

Tourenleiter: Armin Brunner

Kontakt

Ortsstelle Auer
Mitterdorfweg, Tscharfhaus
39040 Auer
E-Mail: auer@alpenverein.it