Wanderung ins Rojental

Veranstalter
Sektion Brixen - Ortsstelle Vintl
Beginn
18.05.2022
Ende
18.05.2022
Anmeldeschluss
09.05.2022
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Wir fahren mit einem Kleinbus ins Rojental/Reschen. Der Weiler Rojen im gleichnamigen Tal zählt zu den höchstgelegenen Dauersiedlungen des Alpenraumes. Hier unweit des Reschensees, unter den Berghängen, manifestiert sich der Frühlingsbeginn Anfang Mai in einer ganz besonderen Pracht. Vom Parkplatz aus gehen wir in Richtung Norden, immer aufwärts, mit Blick auf den Reschensee und die dahinter liegenden Ötztaler Alpen. Der Weg führt weiter in Richtung „innerer Nocken“, kurz darauf erreichen wir die kargen Lärchenhänge, die von den Pelzanemonen übersät sind. Es ist schon ein ganz besonderer Anblick, diese in vielen Teilen der Alpen ausgestorbene Blume in solchen Mengen auf einmal zu sehen. Wir sind nun auf fast 2.200 m Meereshöhe angekommen, der Weg führt nun in südliche Richtung bis zur Kreuzung, wo wir zur Siedlung Rojen absteigen. Im kleinen Weiler gibt es auch ein Berggasthaus (leider geschlossen), dort legen wir eine Pause ein. Anschließend gehen wir auf dem Talweg noch ein Stück taleinwärts, um uns an den Wiesen voller Krokusse, Schlüsselblumen und Sumpfdotterblumen satt zu sehen. Der Straße entlang abwärts erreichen wir dann wieder den Parkplatz an der Brücke. Rückkehr, mit Zwischenstopp beim Reschensee, gegen 18:30 Uhr.

Zielgruppe:
Senioren

Leistungen:
Fahrt mit Bus und Wanderbegleitung

Ausrüstung:
Ordentliche Wanderbekleidung, ordentliches, rutschfestes Schuhwerk, und Wanderstöcke

Hinweis:
Die geltenden Corona Bestimmungen sind zu beachten

Preis

15€ (Normaltarif)

Kontakt

Ortsstelle Vintl
Bartlmä-V.-Guggenberg-Straße 17
39030 Vintl/Niedervintl
E-Mail: vintl@alpenverein.it