Veranstalter
Sektion St. Pauls
Ort
Monte Coppola
Beginn
29.09.2021
Teilnehmer
min. 0

Details

Programm:
Genusswanderung
29. September 2021
Passo Brocon–Monte Coppola (2069 m)

Leichte Wanderung vom Passo Brocon (1615 m), wo im Winter ein kleines Skigebiet betrieben wird, zum Monte Coppola. Dieser Pass (über dem Valsugana gelegen bei Castello Tesino) spielte vor dem 1. Weltkrieg eine gewisse Rolle für Österreich. Der Alpenpass verbindet das Tal des Vanoi mit der Hochebene des Tesino. Er wurde vor dem 1. Weltkrieg erstellt, damit man nicht das venezianische bzw. italienische Territorium zum Valsugana passieren musste.
Nach dem Kaffee starten wir direkt auf dem Passo Brocon (1615). Nun geht es südlich auf dem Wanderweg Nr. E393 - immer leicht ansteigend – zum Monte Coppolo (2069 m), wo wir eine herrliche Aussicht über das Valsugana genießen dürfen. Nach der Mittagsrast, mit Essen aus dem Rucksack, gehen wir den gleichen Weg zurück.

Wanderausrüstung: Tagesproviant, Glasl oder Becher und Wanderstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Mund- und Nasenschutz, Green Pass
Gehzeit: ungefähr 4,30 Stunden - Höhenunterschied ca. 550 m Wanderbegleitung: Niklaus Hans und Pitschl Christine
Abfahrt mit dem Bus:
7,30 Uhr St. Pauls, Feuerwehrhalle
7,35 Uhr St. Michael, Tetterparkplatz
7,45 Uhr Girlan, Parkplatz St. Martin
Anmeldung: Hans Niklaus - 334 780 9763 (telefonisch, WhatsApp oder SMS) oder e-Mail - hans.niklaus1@gmail.com