In tief verschneiten Hängen abseits der Pisten seine Spuren zu ziehen, ist ein ganz besonderes Erlebnis, birgt aber auch versteckte Gefahren und ein erhöhtes Risiko. Bei den Freeridetagen der Alpenvereinsjugend seid ihr einen Tag lang mit Bergführern auf und abseits der Pisten unterwegs und befasst euch mit wichtigen Sicherheitsaspekten, Lawinenreport, richtigem Einsatz von LVS-Gerät, Sonde und Schaufel, Gefahrenzeichen, Verantwortung und Gruppenprozessen. Als AVS-Jugendgruppe sind die Freeridedays für euch kostenlos, ihr bezahlt nur eure Skipässe selbst.

Nummer
A019
Ort
Skigebiet Ladurns
Zielgruppe
Kinder & Jugend
Beginn
02.02.2020
Ende
02.02.2020
Anmeldeschluss
26.01.2020
Teilnehmer
min. 8 / max. 24

Details

Programm:
Abfahrten auf und abseits der Piste, Interpretation des Lawinenreports, Umgang mit der Lawinennotfallausrüstung, alpine Gefahren, Entscheidungsstrategien, gruppendynamische Aspekte

Zielgruppe:
interessierte Skifahrer, Freeskier und Snowboarder im Alter von 13 bis 25 Jahren

Leistungen:
Verleih von Notfallausrüstung, Bergführer

Hinweis:
15 € (kostenlos für AVS-Jugendgruppen). Der effektive Preis für einen Freeridetag wäre 40 €, da uns die Sensibilisierung aber sehr wichtig ist, möchten wir dir gemeinsam mit unseren Sponsoren diesen Tag zum Vorteilspreis anbieten.

Voraussetzungen

Ski- bzw. snowboardfahrerisches Können

Alter:
von 13 bis 25

Preis

15€ (Normaltarif)

0€ (Jugendgruppen)