Gesteine_(c)Zenzi Martin

Ausgehend vom Stilfserjoch führt uns Landesgeologe Volkmar Mair am aussichtsreichen Goldseeweg in die Geologie der Ortlergruppe ein.

Wir blicken auf den mächtigen Ortler, der sich über den tief eingeschnittenen Hochtälern von Trafoi und Sulden erhebt. Geschichtete Sedimentgesteine bilden den Gipfelaufbau: auf Phyllit lagern äußerst kompakte Kalk- und Dolomitschichten. Sie wurden schwach metamorph überprägt, d.h. unter hohem Druck auf etwa 400 °C erhitzt. Die Hänge sind steil, weisen tiefe Erosionsfurchen, Türme und Spitzen auf. Wir erleben eine spannende geologische Zeitreise und lernen Gebirgsbildungsprozesse kennen.

Nummer
A406
Ort
Trafoi/Stilfserjoch
Zielgruppe
Erwachsene
Beginn
31.07.2021
Ende
31.07.2021
Anmeldeschluss
16.07.2021
Teilnehmer
min. 10 / max. 25

Details

Programm:
Leichte Hochgebirgswanderung entlang des Goldseewegs; Erklärungen zur Geologie der Ortlergruppe und zur Geschichte der Ortlerfront im Ersten Weltkrieg.

Zielgruppe:
Alle Interessierten ab 18 Jahren

Leistungen:
Referent, Sessellift-Ticket; (Busspesen sind extra zu bezahlen)

Ausrüstung:
Wanderausrüstung, Sonnen- und Regenschutz

Voraussetzungen

Kondition für einfache Tageswanderung

Gesteine_Ortlergruppe_(c)Zenzi Martin, Volkmar Mair_(c)Zenzi Martin